Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Literatur Soiree

10. Mai | 20:00 - 23:00

Verbotene Dichter, verbrannte Bücher
mit Claus Kuge, Jörg Bruckschen und Regina Fischer M.A.
in Kooperation mit der Stadtbibliothek Pforzheim
Nur drei Monate brauchte es vom Machtantritt Adolf Hitlers am 30. Januar 1933 bis zum 10. Mai 1933, an dem Professoren und Studenten der höchsten deutschen Lehranstalten die Bücher von 94 deutschsprachigen und 37 fremdsprachigen Dichtern vor Publikum auf Scheiterhaufen
verbrannten. Dazu Werke etlicher Philosophen und Sachbuchautoren. Es ist historisch gesichert, dass die Bücherverbrennungen am 10. Mai 1933 in Berlin und beinahe jeder deutschen Universitätsstadt nicht auf die Initiative des NS-Propagandaministers Joseph Goebbels zurückging. Die Idee stammte von der organisierten „Deutschen Studentenschaft“ und wurde mit großem Aufwand und Elan ausgeführt. Es gab keinen Protest an
den Universitäten. Nicht von den Studenten – und so gut wie keinen von den Professoren.
Teilnahme kostenlos, Spende erwünscht.

Details

Datum:
10. Mai
Zeit:
20:00 - 23:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Pforzheim
Deimlingstr. 12
Pforzheim, 75175 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
07231 39-2441
Webseite:
https://stadtbibliothek.pforzheim.de